Spatzäbandi Leitung


Marita Schatz
Ich wollte schon immer mit Kindern arbeiten. Aber aus verschiedenen Gegebenheiten lernte ich
Bäcker-Konditor-Konfiseur. Mit der Ausbildung als Spielgruppenleiterin und einer eigenen Spielgruppe im
Jahr 2005 erfüllte ich mir ein Stück von meinem Traum. Da mein Mann und ich den Wohnort wechselten,
musste ich meine Spielgruppe nach drei Jahren wieder aufgeben. Inzwischen haben wir drei eigene Kinder
und ich bin mit Leidenschaft Mami. Unsere Kinder besuchten alle die Waldspielgruppe. Voller Freude durfte
ich dann mit Sonja und inzwischen auch mit Andrea die Waldspielgruppe im Sommer 2016 übernehmen.
Im September 2018 konnte ich die Ausbildung zu Waldspielgruppenleiterin erfolgreich abschliessen. Die damit
verbundenen Einblicke in die Wald-Pädagogik waren und sind äusserst spannend und dies direkt mit den Kindern
umzusetzen, bereitet mir sehr viel Freude. Zusätzlich darf ich nun auch als Mitarbeiterin in einer Kita weiter
kostbare Erfahrung mit Kindern sammeln.






S
onja Sieber
Jede Woche, bei jedem Wetter mit den gleichen Kindern den selben Ort im Wald zu besuchen ist für mich
sehr spannend, lehrreich und erfüllend. In meiner Jugend nahm ich als Pfaderin an vielen Zeltlagern teil.
Später als Leiterin durfte ich diejenigenmit viel Freude organisieren. Ich liebe Spontanität und geniesse die
Abwechslung die der Wald uns bietet. Im Städtli Sargans führte ich während 6 Jahren einen Blumen- und
Geschenk-Laden. Seit ich meine zwei Kinder habe, bin ich nebst Mami, bei der Waldspielgruppe und als
Heimarbeiterin für einen Modellbauer tätig.
          









Andrea Guntli

Ich bin Mami von zwei Kindern. Obwohl ich schon immer gerne Kinder hatte, kam ich nicht auf die Idee ein
Beruf mit Kindern zu erlernen. Deshalb habe ich Einrichtungsberaterin gelernt. Als im April 2015 unser Sohn
zur Welt kam, wurde mir erst richtig bewusst, wie viel mir Kinder bedeuten. Deshalb wurde mein Wunsch auch
mit Kindern zu Arbeiten noch stärker. Im Frühjahr 2016 habe ich die Ausbildung zur Spielgruppenleiterin begonnen,
welche ich ein Jahr später erfolgreich abgeschlossen habe. Ab Sommer 2016 konnte ich mit Marita jeweils einmal
wöchentlich in Mels Spielgruppe leiten. Schnell war für mich klar, dass ich den richtigen Weg eingeschlagen habe. 
Im Sommer 2018 begann ich in der Waldspielgruppe Sargans und bildete mich parallel zur Waldspielgruppenleiterin
weiter. Die Entwicklungsschritte der Kinder zu beobachten und mitzuerleben, ist für mich der grösste Dank für
meine Arbeit. Den Kindern helfen zu wachsen und ein Stück des Weges zu sein, ist die
schönste Aufgabe. Nun freue ich mich als Naturmensch auch den Kindern ein Stück Natur mitzugeben. 

                                                               

Spatzäbandi Waldspielgruppe Sargans            info@spatzäbandi.ch